Ich habe mir vor kurzem das Akoya E6240T zugelegt. Das Gerät gehört nun wirklich nicht zu High-End-Klasse unter den Notebooks, als relatives Arbeits- und Surfgerät taugt es allerdings schon.

Was bisher allerdings nicht funktioniert hat war das Touchpad, der Touchscreen hat hingegen schon funktioniert.

Ich bin allerdings nicht gerade ein Fan davon, ständig auf meinem Bildschirm herumzutatschen, zumal das Touchpad in Fingerreichweite liegt, der Screen nicht.

Gesucht hatte ich schon länger, heute Morgen habe ich dann endlich den richtigen Hinweis in ein paar älteren Hilfebeiträgen gefunden: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/191024 http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=844968

Wie auch immer - hier der Trick: In /etc/default/grub müssen an der Konfiguration GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT scheinbar die folgenden Parameter hinzugefügt werden:

i8042.reset=1 i8042.nomux=1 i8042.noloop=1

Meine grub-Konfiguration sieht nun folgendermaßen aus:

...
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash acpi_backlight=vendor i8042.reset=1 i8042.nomux=1 i8042.noloop=1" GRUB_CMDLINE_LINUX="scpi_osi=Linux"
...

Danach muss grub aktualisiert werden:

sudo update-grub

Nach einem Reboot sollte das Touchpad dann funktionieren.

Nächster Post Vorheriger Post