Nachdem mich ein Arbeitskollege mal wieder darauf gebracht hat, wird wohl eine eher nostalgisch angehauchte Runde UT99 (also Unreal Tournament) gespielt.

Glücklicherweise bietet GOG jenen schönen (und inzwischen alten) Shooter recht günstig an, die Hürde des "ich habe aber kein M$" wird per wine erledigt. Kleinere Probleme, wie Spielen in Slow-Motion lassen sich durch Auswahl des Software-Renderers erledigen. Früher war das ein ärgerlich, heute kommt schon eine unterdurchschnittliche Hardware damit zurecht. Warum das Spiel bei Hardware-Rendering zwischenzeitlich extrem langsam rendert konnte ich nicht herausfinden, da ich so aber eine Lösung gefunden habe bin ich damit zufrieden.

Nächster Post Vorheriger Post